Fußbodenheizung durch Fräsen nachträglich einbauen

Der Kern unserer innovativen Heizlösung ist das Präzisionsfräsen von nur 16 Millimeter tiefen Heizrohrkanälen in den bestehenden Estrich. Anschließend verlegen wir hochwertige Heizrohre in die gefrästen Kanäle und schließen sie an einen hochmodernen Heizkreisverteiler an. Auf diese Weise können wir in nahezu sämtlichen Gebäude eine Fußbodenheizung nachträglich einbauen – innerhalb kürzester Zeit und mit einem ästhetischen sowie energieeffizienten Ergebnis.

Warum nachträglich eine Fußbodenheizung montieren?

Die unschlagbaren Vorzüge unserer Fußbodenheizung sprechen eine deutliche Sprache:

  • 95 Prozent aller Bestandsgebäude können nachträglich mit einer Fußbodenheizung ausgerüstet werden.
  • Innerhalb von einem bis drei Tagen (abhängig von der Projektgröße) ist Ihre Fußbodenheizung installiert und einsatzbereit.
  • Dank sorgfältiger Vorbereitung und sauberem Verfahren arbeiten wir nahezu staubfrei.
  • Unsere Systemlösung verspricht eine Kostenersparnis von bis zu 50 Prozent* gegenüber dem Einbau einer herkömmlichen Fußbodenheizung durch Estrichentkernung.
  • Die Abfuhr und Entsorgung der Estrichabfälle gehört zu unserem umfassenden Service.
  • Sie gewinnen gegenüber einer gewöhnlichen Fußbodenheizung eine höhere Energieeffizienz durch deutlich geringere Vorlaufzeiten und direkte Wärmeabgabe der Heizrohre an den Oberboden.
  • Mittels moderner SmartHome-Technologie ist die Heizung ebenfalls bequem und von überall via Smartphone oder Tablet steuerbar.
  • Selbst das Fräsen von Natursteinböden und anderen Bodenmaterialien ist möglich, jedoch nur nach vorheriger Rücksprache und erfolgter Machbarkeitsstudie.
  • Der Einbau einer Fußbodenheizung ist mit bis zu 15 Prozent der Kosten staatlich förderfähig.

Unsere Systemlösung, Ihre Vorteile:

  • keine Veränderung des Bodenniveaus durch Fräsen in den bestehenden Estrich
  • hohe Ersparnis bei den Einbaukosten gegenüber herkömmlichen Methoden
  • Fußbodenheizung in wenigen Tagen nachträglich installieren – von der Planung bis zur Bodenverlegung
  • höchste Energieeffizienz durch individuelle Heizkreis-Berechnungen und exklusive technische Komponenten
  • sauberes Arbeiten dank nahezu staubfreiem Präzisionsfräsen sowie Estrichentsorgung

*Berechnungsgrundlage: Arbeitsleistung, Materialkosten sowie Kosten für Abfuhr und Entsorgung der Estrichabfälle beim Einbau einer herkömmlichen Fußbodenheizung auf einer Fläche von 100 Quadratmetern